Gemüse Wok mit Tofu & Kokosmilch Rezept

  • Gemüse Tofu WokGemüse Tofu Wok © ISSGesund.at
Gemüse Wok mit Tofu & Kokosmilch Rezept
Gemüse im Wok kochen, macht Spaß & schmeckt lecker. Für alle die auf Stäbchen & Sojasoße stehen, ist dieses Gemüse Wok Rezept ein Traum. Guten Appetit!
Gemüse Tofu Wok
Portionen
Portionen

Zutaten

  • 200 g Tofu fest
  • 3 cm Lauch / Porree
  • 200 g Blumenkohl
  • 1 Zucchini klein
  • 1 Möhre groß
  • 1 Stk. Ingwer ca. 2x2 cm
  • 1 Handvoll Sojasprossen
  • etwas Brühe
  • 165 ml Kokosmilch Dose
  • Sojasoße
  • Sojasoße süß
  • Zitronengras gemahlen
  • Curry
  • Salz
  • Pfeffer
Portionen
Portionen

Zutaten

  • 200 g Tofu fest
  • 3 cm Lauch / Porree
  • 200 g Blumenkohl
  • 1 Zucchini klein
  • 1 Möhre groß
  • 1 Stk. Ingwer ca. 2x2 cm
  • 1 Handvoll Sojasprossen
  • etwas Brühe
  • 165 ml Kokosmilch Dose
  • Sojasoße
  • Sojasoße süß
  • Zitronengras gemahlen
  • Curry
  • Salz
  • Pfeffer
Gemüse Tofu Wok

Anleitungen

  1. Sämtliches Gemüse putzen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Den Tofu in Würfel schneiden und salzen.
  3. In einem großen Wok etwas Woköl erhitzen und das Stück Ingwer darin schwenken und herausnehmen.
  4. Die Tofuwürfel im Wok knusprig braten, herausnehmen, beiseite stellen.
  5. Den klein geschnittenen Lauch und die Möhren in den sehr heißen Wok geben.
  6. Das Gemüse immer wieder mit einer großen "Schaufel" durch den Wok rühren.
  7. Nun die Blumenkohlstückchen dazugeben und braten.
  8. Danach Zucchini und Sojasprossen dazugeben.
  9. Das knackig gebratene Gemüse aus dem Wok in eine Schüssel geben.
  10. Im Wok etwas Suppe mit der Kokosmilch verrühren.
  11. Mit Zitronengras, Curry, Sojasoße und Salz abschmecken und kurz einkochen lassen.
  12. Das Gemüse wieder in den Wok geben, die Tofuwürfel ebenso, nochmals kurz durchschwenken und servieren.

Rezept Hinweise

Tipp: Das Gemüse muß im Wok je nach Garpunkt unterschiedlich lang gebraten werden, deshalb sollten die Zutaten vorher schon alle geschnitten sein, damit diese dann sofort parat stehen. Damit das Gemüse bzw. der gebratene Tofu nicht matschig werden, werden diese teilweise aus dem Wok genommen und später wieder dazugegeben.

Zu diesem Wok-Gericht passt am besten natürlich Reis.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.