Salat mit BBQ-Tofu und gegrilltem Paprika

  • Salat mit BBQ-Tofu und gegrilltem PaprikaSalat mit BBQ-Tofu und gegrilltem Paprika © issgesund

Dieser leichte Salat mit BBQ-Tofu ist besonders schnell zubereitet und voll mit wertvollen Vitaminen und pflanzlichem Protein. Es eignet sich vor allem für heiße Sommertage oder wenn in kurzer Zeit ein leckeres, veganes Gericht gezaubert werden soll!

Wir kombinieren knackigen Salat mit kross angebratenem Tofu und gegrilltem Paprika. Da Naturtofu wenig Geschmack aufweist, eignet er sich besonders gut zum Marinieren. Mit vielen Gewürzen oder Kräutern kann der Tofu verschiedene Geschmacksrichtungen annehmen und nach Belieben gewürzt werden. Wir haben uns bei diesem Gericht für typische BBQ-Aromen entschieden – dazu gehören rauchige Noten, Knoblauch und vor allem Paprikapulver. Eine leichte Süße bekommt der Tofu durch den Agavendicksaft, den wir in der Pfanne karamellisieren lassen.

Um den Salat mit angenehmen Röstaromen abzurunden, verfeinern wir ihn mit gegrilltem Paprika. Wird Paprika geröstet, wird er noch süßer und aromatischer und er macht so unseren Salat zu etwas Besonderem.

Salat mit BBQ-Tofu und gegrilltem Paprika
Salat mit BBQ-Tofu und gegrilltem Paprika
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen

Zutaten

Zutaten für den Salat
  • 100 g Tofu Natur
  • 1 Paprika
  • 50 g Vogerlsalat
  • 1/4 Gurke
  • 1 Hand voll Cocktailtomaten
  • 2 Karotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Paprikapulver
  • Pfeffer
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • Paprikapulver geräuchert (optional)
  • 1 TL Sojasauce
  • 1 EL Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • 2 EL Olivenöl
Zutaten für die Marinade
  • 100 g pflanzliche Joghurtalternative (aus Mandeln, Cashews oder Soja)
  • 1/2 Zitrone Saft
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 TL Agavendicksaft oder Ahornsirup
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen

Zutaten

Zutaten für den Salat
  • 100 g Tofu Natur
  • 1 Paprika
  • 50 g Vogerlsalat
  • 1/4 Gurke
  • 1 Hand voll Cocktailtomaten
  • 2 Karotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Paprikapulver
  • Pfeffer
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • Paprikapulver geräuchert (optional)
  • 1 TL Sojasauce
  • 1 EL Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • 2 EL Olivenöl
Zutaten für die Marinade
  • 100 g pflanzliche Joghurtalternative (aus Mandeln, Cashews oder Soja)
  • 1/2 Zitrone Saft
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 TL Agavendicksaft oder Ahornsirup
Salat mit BBQ-Tofu und gegrilltem Paprika

Anleitungen

  1. Zuerst den Paprika waschen, von den Kernen befreien und in Streifen schneiden.
  2. Den Paprika entweder am Grill oder im Backrohr (200°) kurz grillen, bis er bräunliche Flecken bekommt und die Schale aufplatzt (ca. 15 Minuten).
  3. In der Zwischenzeit den Tofu marinieren: Dazu das Olivenöl mit Paprikapulver, Cayennepfeffer, Salz, Pfeffer und Sojasauce vermischen. Eine Knoblauchzehe pressen und zugeben.
  4. Den Tofu in mundgerechte Stücke schneiden, die Tofustücke in der Marinade wälzen und kurz ziehen lassen.
  5. Tomaten und Gurke klein schneiden und mit dem Salat in einer Schüssel mischen.
  6. Die Karotten reiben und ebenfalls unter den Salat mischen.
  7. Den marinierten Tofu in einer Pfanne scharf anbraten und anschließend die Hitze etwas reduzieren.
  8. Den Tofu während dem Braten öfter wenden und solange braten, bis er goldbraun ist.
  9. Die Pfanne vom Herd nehmen und 1 EL Agavendicksaft über dem Tofu verteilen, dabei die Pfanne gut schwenken. Der Sirup soll vollständig verdampft bzw. karamellisiert sein.
  10. Für die Marinade alle Zutaten gut mischen und glattrühren.
  11. Den Salat mit den gebratenen Tofustücken, dem gegrillten Paprika und der Marinade anrichten.

Rezept Hinweise

Weitere passende Rezepte:

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.