Maisgrieß Pizza Rezept mit Gemüse

  • Maisgrießpizza mit Thunfisch und GemüsePolentapizza mit Thunfisch und Gemüse © ISSGesund.at
Maisgrieß-Pizza mit Gemüse
Pizza einmal anders. Maisgrieß-Pizza ist eine gesunde und vollwertige Alternative zum üblichen Pizzaeinerlei. Überraschen Sie einfach Ihre Familie mit diesem besonderen Schmankerl.
Maisgrießpizza mit Thunfisch und Gemüse
Portionen
Pizza

Zutaten

Zutaten für den Teig:
  • 1,5 Becher Maisgrieß
  • 3 Becher Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
Zutaten für den Belag:
  • 6 EL Tomatensugo
  • Etwas Käse gerieben
  • Oregano
  • Basilikum
  • 2 Tomaten
  • 1 Zucchini oder Gemüsereste vom Vortag nach Belieben
Portionen
Pizza

Zutaten

Zutaten für den Teig:
  • 1,5 Becher Maisgrieß
  • 3 Becher Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
Zutaten für den Belag:
  • 6 EL Tomatensugo
  • Etwas Käse gerieben
  • Oregano
  • Basilikum
  • 2 Tomaten
  • 1 Zucchini oder Gemüsereste vom Vortag nach Belieben
Maisgrießpizza mit Thunfisch und Gemüse

Anleitungen

  1. Die Maisgrieß nach Packungsanleitung zu bereiten. Üblicherweise wird diese im Verhältnis 2:1 (2 Teile Wasser / 1 Teil Maisgrieß) zubereitet.
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Die Maisgrieß ca. 1 cm dick in Pizzaform auf das Backpapier aufstreichen.
  4. Die Maisgrieß-Pizza nun ca. 30 Minuten fest werden lassen.
  5. In der Zwischenzeit die Zucchini in Scheiben schneiden und kurz blanchieren.
  6. Falls Gemüsereste vom Vortag benutzt werden, diese vorbereiten.
  7. Das Tomatensugo auf dem Maisgrieß-Pizzateig verteilen und mit dem Löffelrücken gleichmäßig verstreichen.
  8. Darüber wird der geriebene Käse gestreut.
  9. Die Tomaten in Scheiben schneiden und darauf verteilen.
  10. Darüber nun das Gemüse oder die Gemüsereste verteilen.
  11. Zuletzt mit Oregano und Basilikum bestreuen.
  12. Im vorgeheizten Backrohr bei ca. 180° C ca. 10 Minuten backen.

Rezept Hinweise

Achtung: die Maisgrieß-Pizza ist nicht so fest wie eine normale Pizza. Daher vor dem Servieren am besten am Backblech bereits in kleinere Stücke schneiden und mit einer möglichst großen Schaufel auf den Teller geben.

Das Rezept für´s Tomatensugo gibt es hier!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.