Dampfentsaften

  • DampfentsaftenDampfentsaften © Karina Baumgart - Fotolia.com

Dampfentsaften leicht gemacht

Mit einem Dampfentsafter lassen sich köstliche Säfte herstellen, die gleichzeitig durch Hitze haltbar gemacht werden. Mit dem Dampfentsafter lassen sich große Mengen an frisch geernteten Früchte zu leckeren Säften verarbeiten. Die Anschaffung ist nicht teuer, die Funktion denkbar einfach.

Was ist ein Dampfentsafter?

Ein Dampfentsafter ist ein spezieller Kochtopf, der aus insgesamt drei Teilen besteht:

  1. dem Wassertopf,
  2. dem Fruchtsieb
  3. und dem Saftabzapftopf mit einem Gummiröhrchen, welches gleichzeitig einen Abfüllhahn besitzt.

Diese Töpfe sind nicht all zu teuer in der Anschaffung, aber sehr effektiv.

Bestseller Nr. 1
Torrex® 30280 Dampfentsafter aus Edelstahl Ø26 / 15L spülmaschinengeeignet und für alle Herdarten geeignet – auch für Induktion
  • Der Gräfenstayn® Dampfentsafter ist aus hochwertigem, spülmaschinenfestem und rostfreiem Edelstahl 18/10 gefertigt. Er ist für alle Herdarten inkl. Induktion geeignet. Die Töpfe sind außen poliert und innen seidenmatt. Zum Lieferumfang gehören 2 Ablaufschläuche aus hygienischem Silikon!
  • Beim Entsaften im Dampf werden die Früchte nicht gekocht, sondern nur erhitzt, so bleiben Aroma, Farbe, Geschmack, Mineralien und Vitamine erhalten - Eine schonende und natürliche Zubereitung ohne Konservierungsstoffe!
  • Dieser direkt einsatzbereite Entsafter besteht aus einem Unterteil, Fruchtsaftbehälter, Fruchtkorb (gelochter Dämpfereinsatz), stoßfestem Glasdeckel sowie 2 Ablaufschläuchen aus hygienischem Silikon und einer Edelstahlklemme. Um für größtmögliche Sicherheit zu sorgen sind alle Griffe hitzeisolierend. Die verschiedenen Module des Gräfenstayn® Dampfentsafters können auch einzeln verwendet werden, z.Bsp. als Fruchtkorb, Kochtopf mit Deckel oder Nudelsieb!
  • Der verkapselte Energiesparboden mit einer komfortablen Dicke von 5,0 mm sorgt für eine optimale Wärmeleitung und der optimierte Durchmesser von 26 cm sowie die Wandstärke von 0,7 mm garantieren eine lange Haltbarkeit und viel Freude an diesem Produkt!
  • Sie können in einem Vorgang je nach Fruchtvolumen bis zu 4 Kilo unterschiedliche Obst- bzw. Gemüsesorten entsaften - durch das mit 4,3 Liter ideale Fassungsvermögen des Saftbehälters steht Ihrem Genuss nun nichts mehr im Weg!
Bestseller Nr. 2
Arebos Induktionsdampfentsafter | für alle Herdarten geeignet | Ø 26cm / 15 L
  • Für Gas-, Elektro-, Ceran- und Induktionsherde geeignet
  • Starker Thermo-Boden (5 Schichten)
  • Bis zu 4 kg Obst
  • Hochwertiger Edelstahl
  • Für Spülmaschine geeignet
Bestseller Nr. 3
Dampfentsafter aus Edelstahl 8L | Ø25,5cm, Induktionsgeeignet | Fruchttopf, Entsafter, Obstpresse, Obst, Gemüse, entsaften
  • ⭐⭐⭐⭐⭐Dampfentsafter bestehend aus: Edelstahl-Wassertopf mit Sandwich-Doppelboden - Edelstahl-Auffangbehälter - Edelstahl-Fruchtkorb (kann auch als Sieb verwendet werden) - Glasdeckel mit Edelstahlrand, Edelstahlknopf und Dampfloch - Abzapfklemme und Schlauch
  • ⭐⭐⭐⭐⭐Maße insgesamt (H/B/L): ca. 41/31/36 cm - Bodenstärke Topf: unten ca. 2 mm Aluminium eingekapselt + 0,5 mm 430 Edelstahlabdeckung
  • ⭐⭐⭐⭐⭐Inhalt: ca. 8 Liter - Material: rostfreier Edelstahl, Glas und Silikon
  • ⭐⭐⭐⭐⭐geeignet für alle Herdarten - Glas-Ceranfeld, Induktionsherd, Gasherd, Elektroherd
  • ⭐⭐⭐⭐⭐spülmaschinengeeignet - schonende Zubereitung ohne Konservierungsstoffe

Die Praxis: So einfach geht Dampfentsaften

  1. In den untersten Topf wird Wasser eingefüllt, die Menge richtet sich genau nach Bedienungsanleitung.
  2. Nun den Dampfentsafter zusammenbauen und auf die erhitzte Herdplatte stellen.
  3. In das oberste Fruchtsieb jetzt die zerstückelten Früchte einfüllen. Unbedingt darauf achten, dass der Abfüllhahn geschlossen ist.
  4. Durch die Erhitzung des Wassers entsteht Wasserdampf, der die Früchte erhitzt und diese entsaftet.
  5. Ist das Glasröhrchen am Abfüllröhrchen gefüllt, eine Flasche darunter stellen und in vorher sterilisierte Flaschen abfüllen.
  6. Flaschen sofort schließen.

Welche Obstsorten lassen sich mit dem Dampfentsafter entsaften?

Prinzipiell lassen sich alle Obstsorten entsaften, Steinobst muss vorher nicht entkernt werden. Ob Kirschen, Äpfel, Birnen oder Zwetschgen – die Säfte ergeben ein herrliches Geschmackserlebnis. Beim Entsaften muss kein Zucker zugesetzt werden, denn der in den Früchten enthaltene Zucker ist ausreichend. Mit dem Dampfentsafter entsaftete Säfte werden mit Wasser verdünnt serviert, je nach Wunsch mit mehr oder weniger Wasser.

Tipps im Überblick

  • Obst muss nicht entkernt werden
  • Keinen Zucker beim Entsaften zugeben
  • Vor dem Einfüllen die Flaschen durch Erhitzen im Backrohr auf etwa 100° sterilisieren
  • Beim Abfüllen unter die Flasche eine Schüssel stellen, um überschüssigen Saft aufzufangen.
  • Entsaftungszeiten liegen je nach Obstsorte zwischen 30 und 70 Minuten.

Weitere Infos zu Obstsäfte:

Rote Bete Saft Rezept
Rote Bete Saft Rezept
Ein leckerer Rote Bete Saft mit Möhren und einem Apfel. Dieser Rote Bete Saft ist ein Vitaminspender. Mit den Möhren [...]
Obst- Gemüsesaft Vitaminspender
Obst- Gemüsesaft Vitaminspender
Vitamine sind lebenswichtig. Meistens haben wir tagsüber kaum Zeit, Obst zu essen. Warum dann nicht schon zum Frühstück seinen Körper [...]
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.