Gebratene Hühnerkeule mit Ofengemüse

Gebratene Hühnerkeule mit Ofengemüse
Gebratene Hühnerkeule mit Ofengemüse © ISSGesund.at
Ein Ofengericht, das sich fast von selbst zubereitet. Hühnerkeulen im Ofen gebraten, mit leckerem Gemüse und duftenden Gewürzen. Die Hühnerkeulen werden zusammen mit dem Gemüse im Ofen gebraten. Die Vorbereitungszeit ist kurz, da das Gemüse nur in große Stücke geschnitten werden muß. So einfach ist ein leckeres Gericht nebenbei zubereitet.

Zutaten für Portionen

  • 2 Hühnerkeulen
  • 2 große Kartoffeln
  • 1 Zucchini
  • 2-3 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • Etwas Olivenöl
  • Etwas Wasser
  • Paprikapulver edelsüß
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronenthymian
  • Rosmarin

Zubereitung

  1. Die Hühnerkeulen salzen, pfeffern und mit etwas Paprikapulver würzen.
  2. Die Hühnerkeulen in eine Bratform legen, mit etwas Olivenöl beträufeln und in den Ofen bei 180° C schieben.
  3. Das Gemüse waschen und putzen.
  4. Die Kartoffeln schälen und in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden.
  5. Zucchini in Scheiben schneiden, ca. 2 cm dick.
  6. Die Zwiebel in Spalten schneiden und in einzelne Zwiebelstücke teilen.
  7. Die Tomate in Spalten schneiden.
  8. Nach ca. 15 Minuten Bratzeit die Bratform aus dem Ofen nehmen und das Gemüse rund um die Hühnerkeulen in die Bratform geben.
  9. Mit etwas Wasser aufgießen und mit Salz, Pfeffer. Zitronenthymian und Rosmarin würzen.
  10. Ca. 30-40 Minuten im Ofen fertig braten.

Rezept Hinweise

Tipp: Dazu passt z.B. Dinkelreis oder Naturreis!

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

5 von 5 Sternen

Deine Meinung ist uns wichtig! 5 Bewertungen hat dieser Beitrag bereits erhalten. Bewertung abgeben


Meinungen
02.12.2021 10:55
das hendl kann ma 15 minuten vor ende noch mit honig einschmiern.. :) kleiner pro-tip
07.10.2021 08:33
Achtung! > Punkt 8: natürlich auch die Hühnerkeule wieder in die Backform geben und fertig garen/braten... für mich, als völligen Einsteiger, nicht sooo selbstverständlich! Ansonsten eine tolle Anleitung, aus der man/frau viel lernen kann...! Danke!
Redaktion: Danke für den Hinweis, wir haben die Beschreibung von Punkt 8 etwas angepasst damit es klarer ist. lg dein Issgesund Team.
22.08.2021 11:04
Einfach, schnell und sehr gut
10.02.2021 19:43
Habe dieses Rezept ausprobiert. Schmeckt gewaltig gut. Habe es schon des öfteren gemacht. Maria Gruber aus dem Zillertal

Weitere interessante Artikel