Gesundes Bananeneis mit Erdnuss-Schoko-Creme

Gesundes Bananeneis mit Erdnuss-Schoko-Creme
Gesundes Bananeneis mit Erdnuss-Schoko-Creme © issgesund

Dieses Bananeneis ist DAS Eisrezept für heiße Tage: Es ist einfach und schnell zuzubereiten – ganz ohne Eismaschine! Außerdem kommt es ohne tierische Produkte aus und ist daher vegan. Und ganz nebenbei schmeckt es auch noch sehr lecker, ist gesund und kann ganz nach Belieben verfeinert werden! Jeder kennt es: sie haben überreife Bananen zu Hause und möchten diese eigentlich nicht wegwerfen.

Unser Tipp: schneiden Sie die Bananen in Stücke und frieren Sie sie ein! So können Sie jederzeit dieses cremige Bananeneis zaubern! Sehr reife bis überreife Bananen eignen sich für dieses Rezept besonders, da sie extra süß sind und daher das Eis besonders lecker wird und ganz auf die Zugabe von Zucker verzichtet werden kann. Wir toppen unser Eis am liebsten mit einer Erdnuss-Schoko-Creme, die wir aus etwas Erdnussmus, Kakaopulver und Ahornsirup zubereiten. Aber grundsätzlich können Sie das Eis ganz nach Ihren Vorlieben herstellen: Geben Sie zum Beispiel etwas Vanille oder Kakaopulver ins Eis oder schneiden Sie verschiedene Früchte als Topping klein – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Zutaten für Portionen

  • 3 Bananen in Stücke geschnitten (tiefgekühlt)
  • 1/2 Banane frisch
  • Etwas Sojamilch oder eine andere pflanzliche Milch-Alternative (z.B. Mandelmilch, Hafermilch,…)
  • 3 EL Erdnussmus
  • 2 TL Kakaopulver
  • 2 TL Ahornsirup (oder Agavendicksaft oder Honig)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Hand voll Erdnüsse (geröstet und gesalzen)

Zubereitung (15 Minuten)

  1. In einen Standmixer zuerst die frische Banane und anschließend die tiefgekühlten Bananen-Stücke geben. Einen Schuss Sojamilch zugeben und dann so lange mixen, bis eine cremige Konsistenz ohne Stücke entstanden ist.
  2. Für die Erdnusscreme in einer kleinen Schüssel das Erdnussmus, das Kakaopulver und 3 EL Sojamilch vermischen, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.
  3. 2 TL Ahornsirup zur Erdnusscreme geben und mit einer Prise Salz abschmecken.
  4. Das Eis in eine Schüssel geben, mit der Erdnusscreme toppen und mit ein paar gerösteten und gesalzenen Erdnüssen garnieren!

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel