Frische Kräuter hacken

Kräuter hacken
Kräuter hacken © gourmecana - Fotolia.com

Wie hacke ich frische Kräuter?

Frische Kräuter sind in der gesunden Küche ein Muß. Wie man frische Kräuter leicht zerkleinert oder hackt erfahren Sie auf dieser Seite. Frische Kräuter hacken geht leicht und ist auch wichtig, denn diese geben dem Gericht nicht nur den richtig würzigen Geschmack, sondern wirken sich auch positiv auf die Gesundheit aus. Denn Kräuter enthalten viele Vitalstoffe, die allerhand bewirken können.

Kräuter hacken

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Kräuter zu hacken. Einerseits lassen sich Kräuter mit der Küchenmaschine hacken und andererseits können diese auf einem Brett mit dem Küchenmesser oder einem speziellen Wiegemesser gehackt werden. Wir stellen alle drei Möglichkeiten fürs Kräuter hacken vor. Kräuter hacken mit der Küchenmaschine ist die einfachste Möglichkeit. Dies Methode zahlt sich aber nur dann aus, wenn man gleich eine größere Menge hacken möchte. Dazu die Blätter von den Stängeln abzupfen, in die Küchenmaschine geben und mit wenigen, kurzen Momenteinschaltungen die Kräuter zerkleinern. Niemals auf Dauerbetrieb oder zu lange einschalten, denn dann würden die Küchenkräuter püriert. Die einfachste Möglichkeit ist die Verwendung eines Küchenmessers oder eines speziellen Küchenmessers. Hierzu zupfen Sie die Blätter von den Stängeln ab und legen diese auf ein geeignetes Küchenbrett. Nun halten Sie das Küchenmesser mit einer Hand am Messergriff und mit den Fingern der anderen Hand am der Spitze des Messers. Das Messer nun über den Kräutern hin und her wiegen, wodurch die Kräuter zerkleinert werden. Leichter geht dies natürlich mit dem Wiegemesser, denn dieses ist bereits mit Griffen für die einfache Handhabung ausgestattet. Ein Wiegemesser gibts im Küchenfachhandel.

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel