Vegane Ernährung

Definition

Die Vegane Ernährung ist eine alternative Ernährungsform. Veganer Ernährung bedeutet den konsequenten Verzicht auf sämtliche tierische Produkte.

Information

Veganer ernähren sich ausschließlich von rein pflanzlichen Produkten. Es ist somit eine gesteigerte Form der vegetarischen Ernährung. Veganer lehnen den Genuß von Milchprodukten, Eiern, Fleisch, Fisch, Honig, usw. ab. Alle Produkte die von Tieren stammen werden nicht verzehrt. Menschen wählen eine vegane Ernährungsweise, um so das Tierleid (Massentierhaltungen, usw.) zu reduzieren. Die gesundheitlichen Aspekte der veganen Ernährungsweise werden jedoch kontrovers disktuiert. Sind Veganer selbst davon überzeugt keinerlei Mangel zu erleiden, warnen viele Mediziner vor Mangelerscheinungen. Jedenfalls warnen Medizinier deutlich davor, Kinder und Jugendliche vegan zu ernähren, da gerade in der Wachstumsphase ein Mangel an Nährstoffen auftreten kann. Jedenfalls ist eine gute Kenntnis der Nahrungsmittelzusammenstellung von Nöten, um die fehlenden tierischen Nährstoffe gezielt ausgleichen zu können. Auch hier empfiehlt sich der Weg zum Ernährungsmediziner.

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

5 von 5 Sternen

Deine Meinung ist uns wichtig! 1 Bewertungen hat dieser Beitrag bereits erhalten. Bewertung abgeben



Weitere interessante Artikel