Zucchinikuchen mit Mandeln – ein besonders saftiger Sommer-Kuchen!

Zucchinikuchen mit Mandeln
Zucchinikuchen mit Mandeln © issgesund
Die Zucchini ist ein Gemüse, das entweder gemocht wird oder nicht. Dieses Rezept begeistert aber auch jene, die die Zucchini nicht leiden können, denn sie verleiht unserem Kuchen eine besonders saftige, fluffige Konsistenz - trägt aber nicht zum Geschmack bei. Zucchini gibt es in verschiedenen Farben und Formen. Doch nicht nur die Zucchini selbst wird gerne verzehrt, sondern auch ihre Blüte. Diese wird gefüllt und gilt als eine sehr feine Delikatesse. Unser Zucchinikuchen-Rezept beweist, dass das Gemüse nicht nur zur Zubereitung von herzhaften Speisen geeignet ist. Die Kombination aus der saftigen Zucchini mit geriebenen Mandeln und etwas Kakao wird jeden Skeptiker überzeugen. Wer mag, kann den Kuchen mit etwas Zuckerglasur verzieren. Soll ein veganer Kuchen zubereitet werden, kann man aus Chiasamen und der doppelten Menge Wasser ganz einfach einen Ei-Ersatz zubereiten. Wichtig: Die Zucchini enthält sehr viel Wasser, daher sollte sie nach dem Reiben gut ausgepresst, und das Wasser entfernt werden! Für alle Zucchini-Liebhaber haben wir noch viele weitere Zucchini-Rezepte!

Zutaten für Blech

  • 125 ml Rapsöl
  • 150-200 ml Wasser
  • 4 Eier oder 4 TL Chiasamen mit 8 TL Wasser
  • 200 g Zucker braun
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Zucchini
  • 200 g Mandeln gerieben
  • 400 g Dinkelmehl glatt
  • 4 EL Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Salz

Zubereitung (45 Minuten)

  1. Öl, Zucker, Vanillezucker, Eier und Wasser mit einem Mixer verrühren.
  2. Die restlichen Zutaten in einer zweiten Schüssel gut vermischen.
  3. Die Zucchini mit einer Reibe fein reiben, etwas auspressen und unter die flüssige Mischung mengen.
  4. Die Zucker-Öl-Zucchini-Mischung unter die trockenen Zutaten mischen.
  5. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen.
  6. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 180°C für 20-30 Minuten backen, bis der Kuchen die Nadelprobe besteht.

Rezept Hinweise

  • Besonders gut schmeckt der Zucchinikuchen mit einer dünnen Zuckerglasur: Dafür wird zu etwas Puderzucker vorsichtig etwas Wasser dazugegeben und verrührt, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Den Kuchen nach dem Auskühlen dünn mit der Glasur bestreichen und an einem kühlen Ort trocknen lassen.
  • Hier findest du Infos zur Nadelprobe

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

5 von 5 Sternen

Deine Meinung ist uns wichtig! 1 Bewertungen hat dieser Beitrag bereits erhalten. Bewertung abgeben


Meinungen
16.08.2021 10:57
Super Rezept!

Weitere interessante Artikel