Spaghetti Carbonara Rezept

Spaghetti Carbonara Rezept leicht und ohne Sahne
Spaghetti Carbonara leicht und ohne Sahne © Bild von Wow Phochiangrak auf Pixabay
Spaghetti Carbonara eine der Lieblingsspeisen vieler. Doch wirklich gesund ist diese Soße aufgrund des hohen Fettanteils nicht wirklich. Jetzt gibt es eine leichte, fettarme Alternative. Spitzenköche behaupten zwar, dass Fett der Geschmacksträger ist, doch dieses Rezept beweist in diesem Fall das Gegenteil. Denn um die Sauce Carbonara etwas fettärmer zu gestalten, wird die normalerweise verwendete Sahne (Schlagobers) einfach durch viel weniger fette Milch ersetzt. Kombiniert man diese Sauce zu Vollkornnudeln wird daraus schon fast ein vollwertiges Gericht. In Maßen genossen ist das eine leckere Alternative zur normalerweise deftigen Original Sauce.

Zutaten für Portionen

  • 100 g Schinken fettarm
  • 2 Eier
  • 25 g Parmesan frisch gerieben
  • 200 ml Milch
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 g Vollkornnudeln oder normale Spaghetti aber diese wären gesünder

Zubereitung

  1. Die Pasta in reichlich Salzwasser bissfest kochen.
  2. Den Schinken in Streifen schneiden und in Olivenöl anbraten.
  3. Eier mit Milch und Parmesan in einer Schüssel mit dem Schneebesen gut verrühren.
  4. Die Eier-Mischung in eine Pfanne geben und bei nicht zu hoher Hitze sämig kochen.
  5. Zuletzt den gebratenen Schinken untermengen.
  6. Die noch warme Pasta unter die Carbonara Soße mischen und servieren.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel