Streifengemüse mit Schnittlauch-Kartoffeln

Streifengemüse
Streifengemüse © ISSGesund.at
Ein Rezept mit Tiefkühlgemüse. So geht's schnell und ist trotzdem vegetarisch und lecker. Streifengemüse mit Schnittlauch-Kartoffeln ist schon fast ein richtiges Vitalmenü. Fast fettfrei und vollwertig. Aufgepeppt wird das Streifengemüse mit frischem Schnittlauch und frischer Petersilie (gibts auch aus dem Tiefkühlregal). So schmeckt dieses schnelle Halbfertiggericht richtig lecker.

Zutaten für Portionen

  • 300 g Tiefkühlgemüse in Streifen
  • 3 Kartoffeln festkochend
  • 1 EL Öl
  • 1 TL Essig
  • 1 TL Sojasauce
  • 2 EL Schnittlauch geschnitten
  • 1 EL Petersilie gehackt
  • Salz

Zubereitung

  1. In einer weiten, beschichteten Pfanne 1 EL Öl heiß werden lassen.
  2. Das Tiefkühlgemüse in die Pfanne geben und bei mittlerer Temperatur auftauen.
  3. Die Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden.
  4. In einen kleinen Topf mit Deckel etwa 200 ml Wasser zum Kochen bringen.
  5. Die Kartoffelstücke bei halb zugedecktem Topf dünsten lassen.
  6. Das Tiefkühlgemüse mit Essig und Sojasauce ablöschen und ca. 10 Minuten dünsten.
  7. Zuletzt zum Tiefkühlgemüse Schnittlauch und Petersilie geben.
  8. Das Kartoffelwasser weggießen. Die Kartoffeln salzen und 1 EL Schnittlauch verrühren.
  9. Das Gericht mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel