Die Gurke ist ein kalorienarmer Vitalstoffspender das ganze Jahr über

Gurke
Gurke © issgesund

Die Beliebtheit der Gurke hat mit Sicherheit etwas mit Ihrer Erfrischungswirkung zu tun. Die Feldfrucht besteht aus bis zu 95 % Wasser und ist daher der ideale Durstlöscher. Außerdem enthält die Gurke ziemlich viele Vitalstoffe und das bei wenig Kalorien. Die Gurke liefert nicht nur Vitamin E, sondern vor allem auch Silizium (gut für Haare und Haut).

Die Gurke ist mittlerweile das ganze Jahr über im Handel erhältlich. Im Winter sind es vor allem die Glashausgurken. Freiland- oder Feldgurken – die ein wenig mehr Bitterstoffe enthalten - gibt es vor allem im Sommer. Wichtig ist, dass beide Gurkenarten bedenkenlos ohne Schale verzehrt werden können. Wer trotzdem auf die Schale verzichtet, muss aber klarerweise auf einige Vitalstoffe verzichten. Denn das großzügige Vitamin E-Reservoire befindet sich Großteils in der Schale. Unsere Empfehlung: Bereiten Sie daher Gurkensalat, Gurkensticks, Gurkenrohkost und vieles mehr aus der ganzen Frucht zu. Dann bekommen Sie garantiert alle Wirkstoffe ohne Verlust.

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel