Spargel Lauch Ragout Rezept / Spargelgulasch

Nutze jetzt Deine Chance auf 1 von 10 LiveFresh Saftkuren im Wert von 179,95 € bei unserem exklusiven Gewinnspiel!

Spargel Lauch Ragout
Ein leckeres Spargel Ragout /Spargelgulasch Rezept mit Kartoffelbeilage. Für dieses Spargel Ragout / Spargelgulasch werden möglichst dicke Spargelstangen (Solospargel) verkocht. Das Spargel Ragout schmeckt herzhaft würzig. Eine etwas andere Spargel Variation, vielleicht ungewohnt, aber trotzdem wirklich lecker.

Zutaten für Portionen

  • Zutaten Spargel Lauch Ragout
  • 600 g weißer Spargel (möglichst dick am besten Marchfelder Solospargel)
  • 1/16 L Weißwein
  • 1/16 L Wasser
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 2 Jungzwiebel bzw. Lauch
  • 1 EL Creme Fraiche oder Frischkäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Lorbeerblatt
  • wenig Kümmel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Öl
  • Zutaten für Kartoffeln
  • 4 Stück Kartoffeln
  • 1 TL Butter
  • Salz

Zubereitung

    Zubereitung Spargel Lauch Ragout / Spargelgulasch
  1. Für das Spargel Ragout den weißen Spargel putzen, die Enden wegschneiden und den Spargel schälen.
  2. Den Jungzwiebel bzw. Lauch waschen, in Ringerln schneiden, auch das Grün vom Lauch.
  3. In einem Topf wenig Öl erhitzen, den Lauch darin kurz andünsten.
  4. Die dicken Spargelstangen in ca. 1 cm breite Stücke schneiden und in den Topf geben.
  5. Mit Wein und Wasser aufgießen.
  6. Das Paprikapulver und Lorbeerblatt dazugeben und das Spargelgulasch gut verrühren.
  7. Das Spargel Lauch Ragout ca. 15-20 Minuten dünsten.
  8. Zuletzt die Cremefraiche oder den Frischkäse gut darunterühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Nun das Spargelgulasch nochmals kurz dünsten, bis die Spargelstücke knackig, weich sind.
  10. Zubereitung Kartoffeln
  11. Die Kartoffeln in Wasser in der Schale kochen.
  12. Kochendes Wasser abgießen, die Kartoffeln schälen.
  13. In einem kleinen Topf die Butter erhitzen.
  14. Die Kartoffeln in Stücke schneiden, salzen und in den Topf geben.
  15. Kurz bei guter Hitze anbraten.

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel