Verschiedenen Salatsaucen / Salatdressings Rezepte

Salat, der gesunde Klassiker: Ob mit Nudeln, Kartoffeln (auch mit Mayonnaise), Kraut, Käferbohnen, Thunfisch, Reis oder frischem Blattsalat – Salate in allen Variationen gehören zur Basisausstattung beim BBQ. Sie sind nicht nur gesund, sondern versprechen auch viel Abwechslung und sind gut vorzubereiten.

Französische Vinaigrette

französische Vinaigrette
französische Vinaigrette / Issgesund

Honig Dressing
Honig-Dressing Essig
Honig-Dressing Essig / Issgesund

Italienisches Dressing
italienisches Dressing
italienisches Dressing / Issgesund

Sauerrahm Limetten Dressing

Sauerrahm-Limetten-Dressing
Sauerrahm-Limetten-Dressing / Issgesund

Zutaten für Portion

  • Für die französische Vinaigrette:
  • 1 Schalotte klein
  • 2 EL Senf mittelscharf
  • 8 EL Weißweinessig
  • 8 EL Speiseöl
  • 2 TL Kräuter de Provence
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Für das Honig-Dressing:
  • 6 EL Essig
  • 6 EL Speiseöl
  • 5 EL Honig
  • 2 EL Schnittlauchröllchen
  • Pfeffer
  • Salz
  • Für das italienische Dressing:
  • 8 EL Olivenöl
  • 8 EL Balsamicoessig
  • 2 EL Italienische Kräuter
  • 1 Prise Zucker
  • Pfeffer
  • Salz
  • Für das Sauerrahm-Limetten-Dressing:
  • 1/2 Becher Creme Fraiche
  • 110 g Saure Sahne Sauerrahm
  • 1 Limette entsaftet
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL Zitronenmelisse gehackt
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

    Für die französische Vinaigrette:
  1. die Schalotte abziehen und fein würfeln. Senf, Essig, Öl und Kräuter verrühren. Schalotte und Zucker hinzufügen und untermengen. Französische Vinaigrette passt zu allen Blattsalaten, Tomaten- und Gurkensalaten.
  2. Für das Honig-Dressing Essig:
  3. Essig, Öl, Honig und Schnittlauch verrühren. Mit Pfeffer abrunden. Honig-Dressing passt zu Feld-, Rapunzel- und Friséesalat, sowie zu Rauke und Brunnenkresse.
  4. Für das italienische Dressing:
  5. Olivenöl mit Balsamessig und italienischen Kräutern verrühren und mit Zucker und Pfeffer abschmecken. Italienisches Dressing harmoniert sehr gut mit Tomaten-Mozarella, Antipasti und knackigen Salaten.
  6. Für das Sauerrahm-Limetten-Dressing:
  7. Crème fraîche mit Sahne, Limettensaft, Zucker und Zitronenmelisse verrühren. Mit Pfeffer abschmecken.Sauerrahm-Limetten-Dressing schmeckt zu bunten Salattellern, aber auch zu gekochten Gemüsesalaten.

Rezept Hinweise


Wichtig dabei: Gießen Sie das Dressing erst kurz vor dem Anrichten über die Blattsalate. So bleiben die Blätter länger knackig-frisch.

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

4.5 von 5 Sternen

Deine Meinung ist uns wichtig! 2 Bewertungen hat dieser Beitrag bereits erhalten. Bewertung abgeben



Weitere interessante Artikel