Fischlaibchen Rezept mit Erdäpfelpüree

Fischlaibchen Rezept
Fischlaibchen Rezept © ISSGesund.at
Dieses Fischlaibchen Rezept ist ein raffiniertes Rezept mit herrlich pikantem Geschmack. Zusammen mit dem Erdäpfelpüree und knackig-frischem Salat ergibt es ein ausgiebiges Fischmenü. Fischlaibchen schmecken der ganzen Familie. Einzige Voraussetzung für die Zubereitung der Fischlaibchen ist eine Faschiermaschine, denn die Masse muß selbst wie Fleisch faschiert werden. Dazu gibts herrlich leckeres selbstgemachtes Erdäpfelpüree.

Zutaten für Portionen

  • 1 Semmel Weckerl oder Vollkorngebäck
  • 200 g Dorschfilet tiefgefroren
  • 1 Ei
  • 150 g Tiefkühlgemüse z.B. Sommergemüse
  • 4 EL Milch
  • 1 Jungzwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Muskatnuß
  • Petersilie
  • Majoran
  • Salz
  • Pfeffer
  • Vollkornbrösel
  • Bratöl
  • 2 Portionen Erdäpfelpüree

Zubereitung

  1. Das Tiefkühlgemüse und das tiefgekühlte Dorschfilet in einer Pfanne mit einem Schuß Wasser auftauen und ca. 3-4 Minuten dünsten.
  2. Das Weckerl zerreißen und mit Milch einweichen.
  3. Das Gemüse, Dorschfilet und Weckerl mit der Faschiermaschine faschieren.
  4. Den Jungzwiebel hacken, in der Pfanne in wenig Öl rösten und zur Masse geben.
  5. Ein Ei verquirlen und mit der Fischlaibchen-Masse vermengen.
  6. Die Fischlaibchen-Masse mit Salz, Pfeffer, Muskatnuß und Majoran abschmecken.
  7. Zuletzt noch 3 EL Vollkornbrösel und frisch gehackte Petersilie daruntermengen und gut vermischen.
  8. In einer Pfanne ein wenig Öl heiß werden lassen.
  9. Aus der Fischlaibchen-Masse mit feuchten Händen Fischlaibchen formen, in Vollkornbrösel wenden.
  10. Die Fischlaibchen beidseits im Öl herausbacken.
  11. Mit Erdäpfelpüree und Salat servieren.

Rezept Hinweise

Hier finden Sie das Rezept für das selbstgemachte Erdäpfelpüree!

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel