Majoran Eintopf mit Sacherwürstel Rezept

Majoran Eintopf mit Sacherwürstel
Majoran Eintopf mit Sacherwürstel © ISSGesund.at
Deftig schmeckend und dennoch leicht und nicht zu fett. Dieses Majoran Eintopf Rezept ist ein schnelles und ausgiebiges Essen. Der Majoran Eintopf mit Sacherwürstel lässt sich fast nebenbei zubereiten und ist quasi ein Alleskönner, denn mit allerlei Restln vom Vortag, kann man dieses Eintopf Rezept noch ergänzen.

Zutaten für Portionen

  • 2 Stück Sacherwürstel
  • 1 Kartoffel groß festkochend
  • 1/2 Paprika rot
  • 1 Grüne Fisolen handvoll
  • 1 Karotte
  • 1/2 Zucchini
  • 1 Stück Kohlrabi
  • Majoran gerebelt
  • Scharfmacher-Gewürz gibts im Bio-Laden
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 l Suppe
  • 1 EL Pfeilwurzmehl
  • 1/16 l Wasser

Zubereitung

  1. Für den Eintopf die Suppe zum Kochen bringen. Wenn keine Suppe vorrätig ist, kann auch Wasser mit einem Bio-Gemüse-Suppenwürfel verwendet werden.
  2. Die Karotte putzen, schälen und in Scheiben schneiden.
  3. Die Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  4. Restliches Gemüse ebenso klein schneiden.
  5. Das Gemüse in den Topf geben.
  6. Mit Majoran (gerebelt), Salz und Pfeffer würzen.
  7. Die Sacherwürstel in ca. 0,5 cm Stücke schneiden und in den Eintopf geben.
  8. Die Hitze reduzieren und ca. 15-20 Minuten köcheln.
  9. Zuletzt das Pfeilwurzmehl mit wenig Wasser anrühren und unter ständigem Rühren in den Eintopf langsam eingiessen. Der Eintopf wird mit dem Pfeilwurzmehl gebunden. Kurz aufkochen lassen und servieren.

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel