Nudelauflauf Rezept mit Schafskäse und Gemüse

Nudelauflauf Rezept mit Schinken, Gemüse und Käse
Nudelauflauf Rezept © wojtekm Adobe Stock
Ein leichter aber trotzdem gschmackiger Nudelauflauf mit hohem Gemüseanteil. Dieser Nudelauflauf schmeckt garantiert der ganzen Familie und ist sättigend. Wer gern den Nudelauflauf vollwertig kochen möchte, nimmt als Basis einfach Vollkornnudeln. Am besten eignen sich Hörnchen oder Muscheln. Sparen Sie einfach bei der Käseschicht - denn zuviel macht den leckeren Geschmack zunichte bzw. zuviel Käse macht den Nudelauflauf zu fett.

Zutaten für Portion

  • 2 Portionen Nudeln Vollkorn für Vollwert, z.B. Hörnchen
  • 100 g Schafskäse
  • 100 g Schinken
  • 100 g Zucchini
  • 1/2 Melanzani Aubergine
  • 3 kleine Tomaten
  • 100 g Topfen mager
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Ei
  • 2 - 3 EL Käse mager, gerieben
  • Salz Pfeffer
  • 1 EL Öl

Zubereitung

  1. Zuerst die Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest kochen.
  2. Die Aubergine (Melanzani) in kleine Würfel schneiden, Schinken in dünnen Streifen schneiden und beides hintereinander in heißem Öl braten.
  3. Das restliche Gemüse putzen und klein, würfelig schneiden.
  4. Den Topfen in einer Schüssel glatt rühren, das Ei darunterrühren. Darüber den Schafskäse zerbröseln und ebenfalls vermengen.
  5. Die Nudeln abschrecken, mit kaltem Wasser etwas überkühlen und mit dem Gemüse, angebratenen Auberginen und Schinken vermengen.
  6. Nun die Gemüse-Nudeln mit der Topfenmasse vermengen, vorsichtig unterheben, damit die Nudeln nicht zerquetscht werden.
  7. Eine Auflaufform einfetten und einbröseln, die Masse einfüllen.
  8. Den Backofen auf 180° C vorheizen.
  9. Den Auflauf mit Käse bestreuen und im Backrohr ca. 20 Minuten backen.

Rezept Hinweise

Als Beilage zu diesem Nudelauflauf passt am besten ein einfach marinierter grüner Salat.

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

5 von 5 Sternen

Deine Meinung ist uns wichtig! 1 Bewertungen hat dieser Beitrag bereits erhalten. Bewertung abgeben


Meinungen
21.10.2021 17:00
Was passiert mit dem Schinken?
Redaktion: Danke für den Hinweis, wir haben die Beschreibung angepasst, damit auch die Verarbeitung des Schinkens klar ist. Lg dein Issgesund Team

Weitere interessante Artikel