Biskuitteig Rezept

Biskuitteig nach dem issgesund-Rezept
Biskuitteig selber machen © Frank Seifert Adobe Stock
Dieser Biskuitteig dient als Grundlage für den Biskuitboden bei Torten, Rouladen oder dergleichen. Biskuitteig besteht aus wenigen Zutaten und ist luftig leicht. Dieses Biskuitteig Rezept ist sehr leicht zuzubereiten und kann anschließend z.b. zu Biskuitrouladen oder auch als Obsttortenboden gebacken werden.

Zutaten für Portion

  • 6 Eier
  • 120 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • Zitronenschale gerieben
  • 2 EL Sodawasser oder Mineralwasser

Zubereitung

  1. Für den Biskuitteig die Eier trennen und die Dotter gut schaumig schlagen. Die Hälfte des Zuckers dazugeben und weiter schaumig rühren.
  2. Zum Eiklar einen Schluck Sodawasser geben und mit dem Mixer steif schlagen.
  3. Den restlichen Zucker dazugeben und weiter schaumig rühren.
  4. Nun den Schnee unter die Dottermasse abwechselnd mit Mehl unterheben. Nicht mehr rühren oder mixen, sondern nur mehr mit dem Kochlöffel unterheben, damit die luftig geschlagene Masse nicht zusammenfällt.
  5. In die gewünschte Form bringen und anschließend sofort im vorgeheizten Backrohr bei 175 Grad Ober-Unterhitze, 20 min backen.

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel