Walnuss Brot Rezept (Brotbackautomat)

Walnuss Brot (Brotbackautomat) nach dem issgesund-Rezept
Walnussbrot Rezept für den Brotbackautomat © ISSGesund.at
Nüsse im Brot? Das ist gesund und schmeckt knusprig, knackig lecker. Dieses Walnußbrot Rezept für den Brotbackautomat ergibt ein richtig leckeres Walnuss Brot. Frische Walnüsse bringen einen nussigen Geschmack ins Brot. Als Jausenbrot oder auch Frühstücksbrot macht dieses Walnußbrot eine richtig gute Figur am Teller.

Zutaten für Portionen

  • 270 ml Wasser
  • 1 TL Honig
  • 1 EL Öl
  • 2 TL Salz gehäuft
  • 200 g Vollkorn Weizenmehl
  • 200 g Weizenmehl glatt
  • 60 g Walnüsse
  • 2 TL Brotgewürz
  • 6 g Trockenhefe Bio
  • 12 g Sauerteigextrakt (getrocknet, pulverförmig - gibts im Naturkostladen)

Zubereitung

  1. Als erstes lauwarmes Wasser in den Backbehälter einfüllen.
  2. Nun Honig, Salz und Öl dazugeben.
  3. Jetzt die Mehlsorten und Brotgewürz einfüllen.
  4. Zuletzt Hefe, Sauerteigextrakt und leicht zerstossene Walnüsse beigeben.
  5. Das Brot am besten mit dem Standard-Programm backen.
  6. Die Krustenbräunung auf mittel programmieren.
  7. Nach dem Backen das Brot sofort entnehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

4.25 von 5 Sternen

Deine Meinung ist uns wichtig! 4 Bewertungen hat dieser Beitrag bereits erhalten. Bewertung abgeben


Meinungen
23.06.2022 03:24
Das Brot ist sehr lecker. Ich finde nur, dass 2 TL Salz etwas zu viel ist.
19.04.2022 10:29
Für welches Brotgewicht sind eure Rezeptmengen gedacht. Bei vielen Automaten muss man Brotgewicht zu Beginn einstellen.
Redaktion: Eine Portion ist ca. 750g Lg dein Issgesund Team.
10.10.2021 13:59
Wieviel Nüsse sollen denn jetzt sein? 50 oder 60g?
Redaktion: Danke für den Hinweis, da hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen, wir haben das korrigiert. lg dein Issgesund Team!

Weitere interessante Artikel